Haarentfernung

Stört eine übermäßige Behaarung an Armen, Beinen, im Gesicht oder in den Achseln das gepflegte Erscheinungsbild, ist es Zeit, an eine dauerhafte Haarentfernung zu denken.

 

Auch zu dicke Augenbrauen können im Gesicht sehr dominant wirken. Damit das lästige Zupfen und Rasieren entfällt, hilft nur die dauerhafte Zerstörung der Haarwurzel mit Hilfe der permanenten Laser-Haarentfernung.

 

Eine starke Behaarung ist für viele nicht nur ein kosmetisches Übel, sondern auch eine wahre Plage durch immer wiederkehrende Entzündungen der Haarfollikel.

 

Herkömmliche Enthaarungsmethoden wie Harzen oder Epilieren sind schmerzhaft, halten nicht lange an und bewirken nur eine vorübergehende Haarfreiheit. Die permanente Haarentfernung mit Laserenergie hingegen erreicht innerhalb von Sekundenbruchteilen die Haarwurzel und verödet so den Haarfollikel in seiner Wachstumsphase.

 

Da sich immer 15 bis 25 Prozent der Haarfollikel in der Wachstumsphase befinden, sind mehrere Behandlungen notwendig. In der Regel sind das vier bis fünf Sitzungen im Abstand von je sechs Wochen.